Wohnheim Sägemühle der Lebenshilfe in Saarwellingen (Foto: SR/Patrick Wiermer)

Menschen mit Behinderungen leiden unter Corona

Patrick Wiermer / Online-Fassung: David Differdange   05.05.2020 | 18:10 Uhr

Die Schutzmaßnahmen in der Corona-Krise sind für behinderte Menschen eine besondere Belastung. Viele sind stark auf ein gewohntes Umfeld und Kontaktpersonen angewiesen. Das ist auch bei der Lebenshilfe in Saarwellingen spürbar.

Die Probleme im Corona-Alltag der Lebenshilfe
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 05.05.2020, Länge: 03:07 Min.]
Die Probleme im Corona-Alltag der Lebenshilfe

Seit März herrscht im Wohnheim "Haus Sägemühle" der Lebenshilfe absolutes Kontakt- und Besuchsverbot. 64 Menschen mit Behinderung wohnen dort - so gut es geht selbstständig und selbstbestimmt.

Der Tag ist durch Arbeit- und Freizeitangebote strukturiert. Doch seit Corona ist alles anders. Die Bewohner bleiben vorrangig zuhause und sind in kleineren Wohngruppen von fünf Personen untergebracht. Vielen macht das Besuchsverbot zu schaffen.

Obwohl es Angebote gegen Lagerkoller gibt, falle vielen Bewohner die Umstellung schwer, sagt Nada Maas, die pflegerische Leiterin der Sägemühle. "Viele haben einfach gemerkt: Das ist nicht unser Alltag. Je länger diese Phase dauert, desto mehr Verhaltensauffälligkeiten haben wir."

Stress für Pflegekräfte - Gespräche über Lockerungen

Für die Mitarbeiter des Wohnheims bedeutet die Corona-Krise mehr Arbeit. Etwa bei der Umsetzung der Hygienemaßnahmen. Denn es gibt Bewohner, die keine Atemschutzmaske tragen wollen oder Hilfe beim Händewaschen benötigen.

Nach Angaben der Lebenshilfe Saarlouis laufen mit der Landesregierung bereits Gespräche über ein Ausstiegsszenario. Nach und nach könnten die Corona-Maßnahmen bei Werkstätten, den selbst untergebrachten Bewohner und schließlich in den Wohnheimen gelockert werden.

Ein Thema in der Sendung "Region am Nachmittag" auf SR 3 Saarlandwelle am 05.05.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja