Universität des Saarlandes (Foto: Pressefoto/Iris Maurer)

Mehr Studienanfänger, weniger Studenten

  15.10.2018 | 18:06 Uhr

An der Universität des Saarlandes haben sich zum Wintersemester bislang 2300 Studenten neu eingeschrieben. Nach Angaben der Hochschule lag die Zahl der Neueinschreibungen zum Beginn der Vorlesungszeit damit leicht über dem Niveau des Vorjahres. Um die Zielvorgaben des Landes zu erreichen, müssen sich allerdings noch einige Nachzügler anmelden. Und die Gesamtzahl der Studenten nimmt erneut ab.

Insgesamt sind in diesem Wintersemester laut Uni-Angaben bislang 16.238 Studenten an der Saar-Uni eingeschrieben. Im Vorjahr waren es zur gleichen Zeit 16.462. Die Uni rechnet damit, dass die Zahl durch verspätete Einschreibungen noch auf rund 16.800 steigen wird. Das wären etwa 200 weniger als im Jahr zuvor. Im Jahr 2012 studierten noch 18.189 Menschen an der Saar-Uni. Als Ursache für den Rückgang verweist die Hochschule auf das Auslaufen der Studienzeit der doppelten Abitur-Jahrgänge.

Video [aktueller bericht, 15.10.2018, Länge: 3:23 Min.]
Semestereröffnung an der Universität des Saarlandes

Laut den Ziel- und Leistungsvereinbarungen zwischen Land und Universität soll die Zahl der Neueinschreibungen in diesem Jahr bei mindestens 2804 liegen. Hierzu werden auch die Studienanfänger aus dem Sommersemester gererechnet, das waren 334. Ein weiterer Anstieg ist auch darum wichtig, weil nur ab einer bestimmten Anzahl von Neueinschreibungen Gelder aus dem Hochschulpakt von Bund und Ländern an die Hochschule fließen. Die Uni zeigte sich aber zuversichtlich, die notwendige Grenze noch zu überschreiten.

Medizin und Jura am beliebtesten

Bei den Erstsemester-Studenten besonders beliebt und nachgefragt sind laut Uni weiterhin die Studienfächer Medizin (275 Erstsemester), Rechtswissenschaft (275), Betriebswirtschaftslehre (170), Psychologie (137), Informatik (169), Wirtschaft und Recht (115), Cybersicherheit (109) sowie die Lehramtsstudienfächer (327).

Der Anteil der Studenten aus dem Saarland blieb mit 49 Prozent auf Vorjahresniveau. Mit rund 18,4 Prozent stieg die Zahl der internationalen Studenten im Vergleich zum Vorjahr (18,1 Prozent) leicht an. Derzeit sind bereits laut Uni rund 3000 internationale Studenten eingeschrieben.

HTW verzeichnet 1532 Neueinschreibungen

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Saarbrücken haben sich 1532 Erstsemester für die Bachelor- und Master-Studiengänge des Wintersemesters eingeschrieben. Damit blieb der Wert im Vergleich zum Vorjahr (1550) nahezu konstant.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 15.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen