Krankenhäuser im Saarland: Kohlhof Krankenhaus in Neunkirchen  (Foto: Pasquale D’Angiolillo)

Marienhaus verlegt Gynäkologie von St. Wendel nach Neunkirchen

Steffani Balle / Onlinefassung: Sandra Schick   10.11.2021 | 06:36 Uhr

Die Marienhaus GmbH will ihre operative Gynäkologie und das Brustzentrum vom Standort St. Wendel nach Neunkirchen an den Standort Kohlhof verlegen. Wie das Unternehmen dem SR bestätigte, soll die Verlegung in den kommenden Wochen vorgenommen werden.

In Neunkirchen Kohlhof soll mit der Verlegung von operativer Gynäkologie und dem Brustzentrum das Zentrum für Frauenmedizin gestärkt werden. Das sagte Marienhaus-Sprecher Dietmar Bochert dem SR.

Am Standort St.Wendel werde aber weiterhin Geburtsvorbereitung und Nachsorge sowie Geburtshilfe angeboten. Bei der Verlegung gehe es lediglich um sechs Betten.

Chefarzt für St. Wendel benötigt

Das Gesundheitsministerium erklärte, dass man davon ausgehe, dass auch die Frauen am Standort St. Wendel weiterhin gut versorgt werden. Der Kreißsaal solle dort modernisiert werden. Staatssekretär Stephan Kolling sagte, man unterstütze auch die Forderung von Hebammen, dass es in St. Wendel einen Chefarzt für die Gynäkologie geben müsse.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 10.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja