Polizeiwagen (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

Mann wirft Pflasterstein in Polizeiauto

  30.08.2021 | 10:39 Uhr

Am vergangenen Donnerstag hat ein Mann in der Saarbrücker Innenstadt mit einem Pflasterstein die Scheibe eines Polizeiautos eingeworfen. Er stand unter Drogeneinfluss.

Zwei Polizeibeamte haben den 23-Jährigen vergangenen Donnerstag vor der Wache in der Saarbrücker Innenstadt bei seiner Tat beobachtet, wie die Polizei erst jetzt mitteilte.

Der Mann sei an ihnen vorbeigegangen und habe dann völlig unvermittelt einen Pflasterstein in die Scheibe eines Polizeiautos geworfen.

Täter unter Drogeneinfluss

Die Beamten nahmen den 23-Jährigen nach der Tat fest - ein Drogentest ergab, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Der Mann sei bereits polizeibekannt, hieß es. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja