Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Brieftauben freigelassen - Besitzer eingesperrt

  29.07.2020 | 15:29 Uhr

Polizisten haben am Mittwochmorgen einen Mann in der Nähe von Theley aus seinem eigenen Lkw befreit. Er wollte eigentlich Brieftauben starten lassen, wurde dann aber wegen eines Missgeschicks im Laderaum eingesperrt.

Um die Tauben fliegen zu lassen, musste der Fahrer die Rolltüren des Spezial-Lkw öffnen und war dazu im Ladebereich. Doch gerade als er die Brieftauben starten lassen wollte, schlug ein Windstoß die Türen zu und der Mann war im Inneren gefangen.

Alle Versuche, sich selbst aus der misslichen Lage zu befreien, schlugen fehl. Da der Fahrer aber ein Handy dabei hatte, konnte er glücklicherweise die Polizei alarmieren. Die Beamten konnten die Türen von außen öffnen und den Mann aus dem Lkw befreien.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja