Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Mann kollabiert auf Polizeiwache

  18.05.2022 | 10:17 Uhr

Am Dienstag ist ein 36-Jähriger auf der Polizeiwache in Saarlouis kollabiert. Der Mann musste wiederbelebt werden. Die Ursache für den Zusammenbruch ist laut Polizei noch unklar.

Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Dienstagnachmittag ein 36-Jähriger auf der Polizeiinspektion Saarlouis zusammengebrochen. Er musste wiederbelebt werden und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Auf richterliche Anordnung wurde ihm zudem eine Blutprobe entnommen.

Verdacht der Sachbeschädigung

Der 36-Jährige steht im Verdacht, am Montag die Eingangstür eines Mehrparteienhauses in Dillingen durch einen Schuss beschädigt zu haben. Er war deshalb am Dienstagnachmittag in seiner Wohnung in Dillingen festgenommen worden.

Dabei hatte er sich heftig gewehrt und konnte nur mit Gewalt zu Boden gebracht werden. Bei dem Einsatz wurden drei Polizisten verletzt. Zwei von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Über dieses Thema berichtete die SR 3 Rundschau am 18.05.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja