Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Mann liegt drei Tage hilflos in seiner Wohnung

  20.01.2020 | 08:53 Uhr

In Sulzbach hat ein 78-Jähriger nach einem Sturz drei Tage lang hilflos in seiner Wohnung gelegen. Wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte, war der Mann offenbar zuvor gestürzt und konnte sich nicht mehr bewegen.

Der Vermieter schlug Alarm, nachdem er am Sonntagnachmittag aus einem dreiwöchigen Urlaub zurückkehrte. Demnach brannte in der Wohnung des 78-jährigen Mieters Licht, dieser reagierte aber weder auf Klingeln noch Klopfen. Der Vermieter besaß zwar einen Schlüssel, er konnte die Tür aber nicht öffnen, da sie verschlossen war und von innen ein Schlüssel steckte.

Daraufhin verständigte er am Sonntagnachmittag die Polizei. Die herbeigerufenen Beamten sahen durch ein Fenster einen am Boden liegenden Menschen und kletterten durch ein offenes Fenster in die Wohnung. Es handelte sich um den Mieter. Nach eigenen Angaben war der Mann gestürzt und lag seit drei Tagen dort, ohne essen zu können. Er wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 20.01.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja