Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

33-Jähriger bricht bei Ex-Freundin über Balkon ein

  29.11.2020 | 17:43 Uhr

Ein angetrunkener 33-Jähriger ist am Samstagabend bei seiner Ex-Freundin eingebrochen. Der Homburger kletterte nach Angaben der Polizei an einer Regenrinne auf den Balkon der Wohnung der Frau.

Nicht zum ersten Mal löste ein 33-jähriger Homburger einen Polizeieinsatz aus, weil er Straftaten gegen seine Ex-Freundin verübte. Am Samstagabend kletterte er zunächst über das Abflussrohr der Regenrinne auf den Balkon der Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin. Dort trat er so fest gegen die Balkontür, dass diese aus der Verankerung brach.

In der Wohnung traf der Einbrecher auf seine Lebensgefährtin, die sich mit einem Bekannten im Wohnzimmer aufhielt. Nach einem kurzen Streit flüchtete der 33-Jährige ins Treppenhaus, nachdem er noch den Wohnungsschlüssel entwendet hatte. Dort konnte die Polizei ihn aufgreifen.

Der Täter war mit 1,6 Promille stark alkoholisiert. In den vergangenen zwei Jahren hat der Mann zahlreiche Straftaten gegen die Frau verübt. Deswegen kam es zu mehr als 30 Polizeieinsätzen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja