Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

26-Jähriger wirft Autoscheiben am Kieselhumes ein

  23.07.2020 | 13:11 Uhr

Ein 26-jähriger Mann hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf dem Saarbrücker Kieselhumes zahlreiche Autos beschädigt. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Verdächtige auf frischer Tat festgenommen.

Der Mann soll bei insgesamt 14 geparkten Fahrzeugen die Scheiben mit Steinen eingeworfen haben. Der Schaden liegt nach Polizeiangaben im fünfstelligen Bereich.

Abgelehnter Asylantrag

Nach der Festnahme des Mannes ergaben erste Ermittlungen, dass der 26-Jährige aus Pakistan stammt und von der Ausländerbehörde in Landau zur Fahndung ausgeschrieben war. Laut Polizei war der Mann untergetaucht, nachdem sein Asylantrag abgelehnt worden war.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 23.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja