Einsatz des Rettungswagen  (Foto: dpa/picture alliance/Marcel Kusch)

Mann stirbt bei Hausbrand in Neunkirchen

  04.06.2019 | 10:43 Uhr

Bei einem Brand am frühen Morgen in einem Wohnhaus in Neunkirchen-Furpach ist ein 43 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Wie die Feuerwehr dem SR mitteilte, war das Feuer in einer Wohnung im dritten Obergeschoss ausgebrochen.

Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten am frühen Dienstagmorgen die Einsatzkräfte per Notruf informiert. Sie waren durch das Signal eines Rauchwarnmelders geweckt worden. Die Feuerwehr konnte den Brandherd schnell löschen, für den leblosen am Boden liegenden Mann sei jedoch jede Hilfe zu spät gekommen. Die genaue Todesursache muss noch geklärt werden.

Für die Zeit der Löscharbeiten musste das Haus evakuiert werden. Laut Feuerwehr konnten die Bewohner aber inzwischen wieder zurück in ihre Wohnungen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 04.06.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen