Bei einem Unfall zwischen Saarbrücken-Ensheim und Mandelbachtal-Ommersheim ist am Montag, 14.06.2021, ein 68 Jahre alter Autofahrer verstorben. (Foto: BeckerBredel)

68-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß

  14.06.2021 | 21:13 Uhr

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der L237 zwischen Saarbrücken und Mandelbachtal ist am frühen Montagnachmittag ein 68 Jahre alter Autofahrer gestorben. Ein 33-jähriger Saarbrücker wurde schwer verletzt. Die Unfallursache ist noch unklar.

Auf der Landesstraße 237 sind am Montagnachmittag in der Nähe des Flughafens Saarbrücken-Ensheim aus noch ungeklärter Ursache zwei Autos im Gegenverkehr frontal zusammengestoßen. Gegen 13.30 Uhr war ein 68 Jahre alter Autofahrer aus Mandelbachtal von der L108 (Flughafenstraße) aus Richtung Saarbrücken kommend auf die L237 in Richtung Ommersheim abgebogen.

Unfallursache unklar

Auf der kurzen Waldstrecke geriet er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Nissan in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem entgegenkommenden Hyundai eines 33-jährigen Saarbrückers, der von der L107 kommend auf der L237 unterwegs war. Beide Fahrer wurden in ihren Autos eingeklemmt. Der 68-Jährige starb trotz Wiederbelebungsversuchen noch am Unfallort.

Der 33-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde ins Klinikum auf dem Saarbrücker Winterberg gebracht.

Strecke noch gesperrt

Mehrere Feuerwehren, Rettungswagen und der ADAC-Hubschrauber Christoph 16 waren im Einsatz. Die L237 war zwischen der Flughafenstraße und dem Abzweig zur L107 bis in den Abend hinein voll gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache ist ein Gutachter vor Ort. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja