Saarlandmalbuch von Laura Lücke, Illustratorin aus dem Saarland (Foto: Tourismus Zentrale Saarland)

Das Saarland als Malbuch

Thomas Braun   20.01.2019 | 08:00 Uhr

Die Dinos in Reden, Drachensteigen am Saar-Polygon oder "kuschelnde" Wölfe in Merzig: Das sind nur drei von insgesamt zwölf Motiven eines neuen Saarland-Malbuches der Tourismuszentrale. Die Motive gibt es ab sofort kostenlos im Netz. Einfach ausdrucken, Stifte zücken und loslegen.

"Das Saarland-Malbuch soll Familien - ob Einheimische oder Gäste - anregen, sich mit den Sehenswürdigkeiten in der Region zu beschäftigen", sagt Birgit Grauvogel, Geschäftsführerin der Tourismuszentrale Saarland. Das Malbuch könne auch ein Ideenlieferant sein: "Wohin soll der nächste Ausflug gehen? Und was können wir dort unternehmen?"

Entworfen hat die Motive Laura Lücke, eine Illustratorin aus dem Saarland. Die Ausmalbilder können einzeln oder als komplettes Buch auf der Internetseite der Tourismuszentrale heruntergeladen werden. Im Bereich "Familien" auf der Webseite gibt es zudem weitere Informationen zu den Reisezielen und speziell auf das Alter der Kinder abgestimmte Ausflugstipps.

Einzelne ausgedruckte Exemplare des Malbuches gibt es auch in den Touristen-Informationsbüros im Saarland.

Artikel mit anderen teilen