Ludwigskirche Saarbrücken (Foto: SR/Patrick Wiermer)

Ludwigs- und Johanneskirche in Saarbrücken öffnen wieder

  16.04.2020 | 21:31 Uhr

Die Evangelischen Kirchengemeinden Alt-Saarbrücken und St. Johann öffnen ab 21. April die Ludwigs- und die Johanneskirche wieder für Besucher. Sie sollen während der Corona-Krise als Orte der Einkehr und des stillen Gebets dienen.

Am 17. März hatten sich die Evangelischen Kirchenkreise Saar-Ost und Saar-West einer Empfehlung der Landeskirche angeschlossen, alle Kirchen für den Publikumsverkehr zu schließen, um mögliche Kontaktflächen, durch die sich das Corona-Virus ausbreiten könnte, zu vermeiden.

Innerhalb des Kirchenkreises Saar-West habe man sich nun darauf verständigt, dass nach der Lockerung der Corona-Beschränkungen zunächst einzelne Kirchen wieder für Gläubige öffnen sollen, so Christian Weyer, Superintendent des Kirchenkreises.

Hygienevorgaben einhalten

Die Öffnung erfolge laut Kirchenkreis unter den geltenden gesetzlichen Bestimmungen. "Die Ludwigskirche ist sehr groß, man kann sich gut in ihr verteilen“, erklärt Pfarrer Thomas Bergholz. Mit dem Kirchenhüter stehe immer eine Person bereit, die Beachtung der Abstandsregeln und die Hygienevorgaben gewährleiste.

Ab dem 21. April soll die Ludwigskirche dienstags bis sonntags, 11.00 bis 17.00 Uhr, und die Johanneskirche, dienstags bis sonntags, 15.00 bis 18.00 Uhr, geöffnet sein.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja