Ampel mit der  Darstellung des Landgrafen Ludwig IX. von Hessen-Darmstadt als rotes und gleichzeitig als grünes Ammpelmännchen (Foto: picture alliance/dpa/Jureticr/Stadt Pirmasens | Jureticr/Stadt Pirmasens)

In Pirmasens hilft jetzt Ludwig IX. über die Straße

  15.12.2020 | 10:00 Uhr

In der Stadt Pirmasens gibt es jetzt an fünf Fußgängerüberwegen besondere Ampelmännchen. Gezeigt wird der Gründer der Stadt, Ludwig IX. Er wurde heute vor 301 Jahren geboren.

Ludwig IX. war 1768 bis 1790 Landgraf von Hessen-Darmstadt und war Gründer der Stadt Pirmasens. Unter seiner Herrschaft wuchs Pirmasens von einem Walddorf mit circa 40 Häusern zur Garnison und 1763 zur Residenzstadt.

Das Rotlicht an der Ampel zeigt Ludwig IX. wartend von vorne mit der Hand in die Hüfte gestützt. Bei grünem Licht ist er dann seitlich zu sehen, wie er mit wehendem Gehrock zackig voranschreitet. Die Idee zur Gestaltung der Ampeln mit Ludwig IX. kam vom Jugendstadtrat.

Saarlodris und Bergmänner im Saarland

Auch im Saarland gibt es seit einiger Zeit besondere Ampelmännchen. So gibt es in St. Ingbert Fußgängerampeln mit Bergmännern. In Saarbrücken helfen die Saarlodris Fußgängern über die Straße.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten vom 15.12.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja