Festival Loostik 2018 (Foto: Veranstalter)

Deutsch-französisches Festival Loostik gestartet

  08.11.2018 | 21:14 Uhr

Am Donnerstag hat die sechste Ausgabe des grenzüberschreitenden Kulturfestivals "Loostik"begonnen. Bis zum 14. November gibt es in Saarbrücken und Forbach unter anderem Theateraufführungen, Tanz und Jonglage zu sehen. Das Loostik-Festival richtet sich speziell sich an Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter.

Insgesamt neun Stücke sowie vier Animationsfilme sind in Forbach und in Saarbrücken zu sehen. Den Auftakt macht das Stück "Géologie d'une Fable" (zu deutsch: Vom Ursprung einer Geschichte). Das Festival für junges Publikum läuft bis 14. November. Die Schirmherrschaft haben der saarländische Kulturminister Ulrich Commerçon (SPD) und die französische Generalkonsulin Catherine Robinet übernommen.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 08.11.2018 berichtet.


Mehr zum Thema

WimS: Wie groß muss man für Theater sein? (07.11.2018)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 07.11.2018, Länge: 01:30 Min.]
WimS: Wie groß muss man für Theater sein? (07.11.2018)


LOOSTIK: Theater für Kulturinteressierte ab 2 Jahren
Audio [SR 2, Jochen Erdmenger, 08.11.2018, Länge: 01:59 Min.]
LOOSTIK: Theater für Kulturinteressierte ab 2 Jahren

Artikel mit anderen teilen