Heizölnachweis im LKW-Tank (Foto: Hauptzollamt Saarbrücken)

LKW fährt mit Heizöl im Tank

  05.03.2020 | 15:45 Uhr

In der Nacht zum Mittwoch hat der Zoll nahe Saarlouis 1200 Liter Heizöl im Tank einer belgischen Zugmaschine entdeckt. Da das Fahren mit Heizöl verboten ist, wird gegen den Fahrer ein Strafverfahren eingeleitet.

Auf der Autobahn A8 bei Saarlouis kontrollierte der Zoll kurz nach Mitternacht routinemäßig eine belgische Zugmaschine. Dabei fanden die Beamten 1200 Liter Heizöl im Tank des Fahrzeugs.

In Deutschland und Belgien ist das Fahren mit Heizöl verboten. Im Vergleich zu Dieselkraftstoff wird es deutlich günstiger besteuert und darf ausschließlich zum Heizen verwendet werden.

Der Fahrer musste nach Angaben des Zolls noch vor Ort die fällige Energiesteuer von rund 600 Euro zahlen. Außerdem wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung eingeleitet.

Im letzten halben Jahr wurden im Saarland und der Südpfalz laut dem Hauptzollamt Saarbrücken rund 11.000 Liter Heizöl in Kraftstoffbehältern gefunden.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja