Lidl (Foto: dpa)

Lidl ruft Lyoner wegen Listerien-Gefahr zurück

  02.10.2020 | 16:58 Uhr

Lebensmitteldiscounter Lidl ruft die bei ihm verkaufte Lyoner-Fleischwurst zurück. In einer Wurst „Dulano Delikatess Lyoner“ sind Listerien entdeckt worden. Der Rückruf wurde am Freitag bekannt.

Nach Angaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) wurde in der Wurst das Bakterium Listeria monocytogenes entdeckt. Bei Verzehr können demnach schwere Magen- und Darmerkrankungen auftreten. „Bei bestimmten Personengruppen (Säuglingen, Kleinkindern, Schwangeren sowie alten und kranken Menschen) können ernste Krankheitsverläufe auftreten“, heißt es in einer Warnung.

Diese Wurst ist betroffen

  • Dulano Delikatess Lyoner, in Streifen geschnitten, 2x 200 Gramm
  • Hersteller: Hans Adler OHG („Adler Schwarzwald“), Bonndorf (Kreis Waldshut)
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 23. September 2020
  • Los-Kennzeichnung 230920 LYG M:2 246
  • Identitätskennzeichen DE EV 143 EG

Die Wurst wurde bei Lidl im Saarland, in Rheinland-Pfalz, Bayern und Baden-Württemberg verkauft. Hersteller Adler bittet darum, noch nicht aufgebrauchte Packungen bei Lidl zurückzugeben oder gegen Kostenerstattung an den Hersteller zurückzusenden.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 02.10.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja