Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Toter aus Pirmasenser Supermarkt identifiziert

  07.06.2022 | 12:11 Uhr

Zweieinhalb Monate, nachdem ein Mann in einem Pirmasenser Supermarkt kollabiert und verstorben war, ist seine Identität nun geklärt. Es handelt es sich laut Polizei um einen 70-Jährigen aus Pirmasens.

Am 18. März war ein älterer Mann in einem Pirmasenser Supermarkt zusammengebrochen und verstorben. Da er keinerlei Papiere bei sich trug, konnte seine Identität lange nicht geklärt werden. Selbst ein Aufruf in der Sendungen "Aktenzeichen XY ... ungelöst" brachte die Ermittler zunächst nicht weiter.

Natürliche Todesursache

Rund zweieinhalb Monate später hat die Polizei die Identität nun klären können. Es handelt sich demnach um einen 70-jährigen, alleinstehenden Mann, der zurückgezogen in einem Pirmasenser Mehrfamilienhaus gelebt hatte.

Die Polizei geht von einer natürlichen Todesursache aus. Der Mann wurde mittlerweile bestattet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja