Polizistin bei Leichenfund in Überherrn (Foto: BeckerBredel)

Frau aus Frankreich wohl nicht im Saarland getötet

  14.09.2020 | 11:07 Uhr

Bei der Frau, deren Leiche am Samstag bei Überherrn gefunden wurde, handelt es sich um eine 43-Jährige aus Freyming-Merlebach. Die Polizei im Saarland geht von einem Tötungsdelikt außerhalb des Saarlandes aus.

Spaziergänger hatten die Leiche am Samstag in einem Waldstück bei Überherrn gefunden. Nach Angaben der saarländischen Polizei ist die Frau offenbar nicht im Saarland getötet worden. Die saarländischen Ermittler hätten die Tatort-Aufnahme abgeschlossen. Stattdessen haben die Behörden in Saargemünd eine Mordkommission eingerichtet.

Tochter suchte Mutter

Bei der Toten handelt es sich um eine 43-Jährige aus Freyming-Merlebach, die seit Freitagabend als verschwunden galt. Sie soll mit einem weißen Peugeot unterwegs gewesen sein. Die Tochter der Toten hatte am Wochenende in den sozialen Medien um Hinweise nach dem plötzlichen Verschwinden ihrer Mutter gebeten.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 14.09.2020 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja