Leere Bierkästen in einer Leergutannahmestelle (Foto: Imago/Westend61)

Brauereien geht das Leergut aus

  23.07.2018 | 18:00 Uhr

In den Brauereien herrscht derzeit Leergutmangel. Grund ist die hohe Nachfrage unter anderem während der WM. Auch im Saarland ist der Leergutmangel spürbar.

Neue Flaschen seien derzeit so gut wie nicht lieferbar, neue Kästen mit einer Wartezeit von fünf Monaten, berichtet die Bruch-Brauerei.

Bier trotz Leergutmangel

Durch den von Beginn an heißen Sommer und auch die Fußball-Weltmeisterschaft sei der Absatz sehr gut, begründet die Brauerei den Leergutmangel. Zudem würden die Leergut-Sortier-Zentren immer größer und zentraler. Die nächsten seien bei Karlsruhe und Stuttgart.

Von diesen Zentren aus müsse das Leergut mittels einer Spedition ins Saarland gebracht werden. Dieser Prozess dauere lange. Einen kleinen Trost gibt es aber doch: Trotz des Leergutmangels kann noch abgefüllt werden, denn kleinere Betriebe würden sich gegenseitig aushelfen.

Artikel mit anderen teilen