Rückruf: Paprikasalami, Eigenmarke Globus "Jeden Tag" (Foto: Globus)

Globus ruft Paprikasalami zurück

  26.05.2021 | 15:46 Uhr

Die Handelskette Globus ruft die Paprikasalami "Jeden Tag" zurück. Bei einer Routinekontrolle waren Kolibakterien gefunden worden. Betroffen sind 200-Gramm-Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29. Mai 2021.

Von der Rückrufaktion sind nach Angaben des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit die 200-Gramm-Packungen der Paprikasalami mit der Chargennummer 1104 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29. Mai 2021 betroffen.

Hersteller der Wurst ist die Zentrale Handelsgesellschaft mbH Offenburg. Die Wurst wurde ausschließlich in Globus-Warenhäusern verkauft – unter anderem auch im Saarland. Wer die Wurst gekauft hat, soll diese entsorgen oder kann sie zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kassenbeleg erstattet.

Schwere Erkrankung möglich

Die Bakterien können unter anderem Bauchkrämpfe oder Durchfall auslösen. Bei Säuglingen, Kleinkindern, Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem ist ein schwerer Verlauf möglich.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 26.05.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja