Eine Gruppe von Jugendlichen tanzt bei Sonnenuntergang. (Foto: IMAGO / Stella Pictures)

Landesregierung kurbelt nach Corona-Auszeit kulturelle Bildung an

  17.10.2021 | 13:48 Uhr

Nach der coronabedingten Auszeit für die Kulturbranche soll diese besonders Kindern und Jugendlichen wieder nahe gebracht werden. Dafür fördert die Landesregierung das Projekt "Perform deine Heimat" der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung und der Saarländischen Staatskanzlei mit 300.000 Euro.

Viele Monate musste die Kulturbranche in verschiedenen Bereichen ihr Angebot aussetzen - so auch im Bereich der kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen. Die Landesregierung fördert daher ein Projekt, das einem Neustart gleichkommen soll. 300.000 Euro stehen für den Landeswettbewerb "Perform deine Heimat!" zur Verfügung.

Hohe Preisgelder

Das Projekt der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung und der Saarländischen Staatskanzlei richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen sieben und 18 Jahren. Kern des Wettbewerbs ist es, kulturelle Orte im Saarland durch Tanz und Musik darzustellen.

Der Wettbewerb soll den Teilnehmenden die Möglichkeit bieten, sich näher mit ihren Heimatorten zu beschäftigen. Für die Gewinnerinnen und Gewinner winken Preisgelder in Höhe von bis zu 3000 Euro.

"Perform Deine Heimat": Musik- und Tanzwettbewerb gestartet
Audio [SR 2, Lisa Krauser, 14.10.2021, Länge: 03:50 Min.]
"Perform Deine Heimat": Musik- und Tanzwettbewerb gestartet

Erstellung professioneller Filme

Um am Wettbewerb teilzunehmen, reichen Kinder und Jugendliche professionell erstellte Filmbeiträge ein. Tanz- und Instrumentalpädagoginnen und -pädagogen unterstützen die teilnehmenden Gruppen bei Bedarf, die Landesakademie finanziert die Produktion der Filme.

Insgesamt wird der Wettbewerb bis zum Sommer 2023 andauern.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja