Eröffnung Büro Region Grand Est in der LV des Saarlandes beim Bund. (Foto: Landesvertretung des Saarlandes)

Büros der Region Grand Est in Berlin eröffnet

  09.12.2019 | 16:39 Uhr

Ministerpräsident Tobias Hans und Europaminister Peter Strobel haben am Montag gemeinsam mit dem Präsidenten der Region Grand Est, Jean Rottner, die neuen Räumlichkeiten der Région Grand Est in der saarländischen Landesvertretung in Berlin eröffnet. Rottner bezeichnete das Kooperationsmodell zwischen der Region Grand Est und dem Saarland als einzigartig.

In den Räumen der Landesvertretung stehen der Region Grand Est somit künftig zwei Büros zur Verfügung. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Empfangs- und Sitzungsräume zu nutzen. "Wir vereinen hier partnerschaftliches, grenzüberschreitendes Miteinander mit unseren französischen Freunden – ganz im Sinne der Frankreichstrategie", so Ministerpräsident Hans.

Nach gemeinsamen Büros in Brüssel und Paris folge nun der Schulterschluss in Berlin, sagte Europaminister Strobel. "Damit sind wir, aus europäischer Sicht, in den drei Hauptstädten als gemeinsame Anlaufstellen präsent." Das sei in dieser Form einmalig.

Auch der Präsident der Region Grand Est, Rottner, zeigte sich zufrieden: "Nach der Eröffnung des gemeinsamen Büros in Paris im vergangenen September machen wir in Berlin einen weiteren Schritt, um unsere Regionen näher zusammenzubringen: Grand Est und das Saarland."

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja