Verkehrszählung (Foto: Lena Schmidke/SR)

Landesbetrieb für Straßenbau startet Verkehrszählung

Stephan Deppen / Onlinefassung: Anne Staut   15.04.2021 | 11:54 Uhr

Der Landesbetrieb für Straßenbau hat am Donnerstag mit der turnusmäßigen Verkehrszählung begonnen. An etwa 840 Standorten im Saarland werden die Verkehrsbewegungen erfasst. Die Ergebnisse gehen in die Planung der Verkehrsinfrastruktur ein.

Straßenverkehrszählung im Saarland
Audio [SR 3, Lena Schmidtke, 15.04.2021, Länge: 02:55 Min.]
Straßenverkehrszählung im Saarland

An rund 80 Messpunkten führt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die Verkehrszählung durch Personal mit Strichlisten aus. An 160 Messpunkten erfassen Videokameras das Verkehrsgeschehen.

An den übrigen Messstellen kommt zum Beispiel Radartechnik zum Einsatz. Die Aufnahmen, so der LfS, werden ausschließlich zur Erfassung des Verkehrsaufkommens genutzt und anschließend vernichtet.

Zählung 2020 wegen Corona verschoben

Die alle fünf Jahre durchgeführten Erhebungen fließen in die Planung der Verkehrsinfrastruktur ein. Wegen der Corona-Pandemie war die Zählung aus dem vergangenen Jahr auf dieses Jahr verschoben worden. Die Zählung erfolgt zwischen April und Oktober an ausgewählten Tagen zu definierten Tageszeiten.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 15.04.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja