Archivbild: Gebläsehalle Neunkirchen  (Foto: Sr)

Konzerthalle nach Brandalarm evakuiert

  26.01.2019 | 11:59 Uhr

In der Gebläsehalle in Neunkirchen ist am Freitagabend ein Konzert der Punkrockband "Pascow" wegen eines Brandalarms unterbrochen worden. Die 1700 Besucher mussten nach Feuerwehrangaben evakuiert werden. Das Konzert wurde später fortgesetzt.

Nach Angaben der Freiwilligen Feuwehr meldete die Brandmeldeanlage gegen 23.00 Uhr ein Feuer. Die Gebläsehalle mit rund 1700 Besuchern wurde komplett geräumt. Die Einsatzkräfte lokalisierten den Alarm in einem Gebäudeteil, konnten jedoch keinen Brand entdecken.

Nach einer knappen dreiviertel Stunde konnte die Feuerwehr Entwarnung geben. Die Menschen, die bis dato draußen in der Kälte ausgeharrt hatten, konnten in die Halle zurückkehren. Das Konzert wurde fortgesetzt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 26.01.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen