Fahrgäste mit FFP2 Masken in einem Nahverkehrszug (Foto: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Lakomski)

Kontrolle der Maskenpflicht im ÖPNV

  10.03.2021 | 17:04 Uhr

Polizei, Behörden und Verkehrsunternehmen haben am Mittwoch verstärkt die Einhaltung der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen. Bereits im vergangenen Jahr gab es drei solcher Kontrolltage.

Schwerpunktmäßig wurden Verkehrsknotenpunkte, Haltestellen mit großem Verkehrsaufkommen und  Schulzentren kontrolliert, teilte das Verkehrsministerium mit. Auch während der Fahrt in Zügen wurde kontrolliert.

Seit Ende Januar gilt eine verschärfte Maskenpflicht im ÖPNV. Statt einfacher Alltagsmasken aus Stoff sind seitdem medizinische Masken oder höhere Standards wie FFP2-Masken vorgeschrieben.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 10.03.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja