Mehrere Polizeibeamte kontrollieren ein Fahrzeug. (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Grenzkontrollen im Saarland gehen weiter

Thomas Gerber   13.12.2018 | 12:41 Uhr

Am Autobahn-Grenzübergang Goldene Bremm müssen Autofahrer bei der Einreise aus Frankreich bis auf Weiteres mit Behinderungen rechnen. Ein Sprecher der Bundespolizei sagte dem SR, die gezielten Kontrollen nach dem Anschlag auf den Straßburger Weihnachtsmarkt würden für unbestimmte Zeit fortgesetzt – auch in der kommenden Nacht.

Am Nachmittag würden Beamte aus dem bayrischen Deggendorf erwartet, um die bisher eingesetzten Kollegen abzulösen. Neben der Goldenen Bremm würden zudem im Wechsel andere kleinere Grenzübergänge kontrolliert. Auch die Landespolizei hat ihre Einsatzbereitschaft erhöht. Insbesondere auf Weihnachtsmärkten und in deren Umfeld seien mehr Beamte im Einsatz.

Nach der angelaufenen Öffentlichkeitsfahndung habe es zudem erste Hinweise aus der Bevölkerung gegeben. Diese sogenannten Sichtmeldungen seien abgearbeitet worden und hätten sich als nicht zutreffend erwiesen.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 13.12.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen