Blaulicht der Polizei (Foto: picture alliance / Friso Gentsch/dpa-Bildfunk)

Jugendliche mit Schlagstock attackiert

  09.09.2018 | 19:18 Uhr

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Samstagmittag in Saarbrücken einen 17- und einen 18-Jährigen angegriffen und mit einem Schlagstock und Tritten attackiert. Die beiden Opfer wurden dabei am Kopf verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach Polizeiangaben waren die zwei Täter hinter dem Staatstheater auf die beiden Opfer zugestürmt, die sich dort mit zwei Bekannten aufhielten. Nach eine kurzen Ansprache hätten die beiden Täter die 17 und 18 Jahre alten Männer mit einem Teleskopschlagstock, Schlägen und Tritten attackiert. Die beiden Opfer wurden dabei "nicht unerheblich" am Kopf verletzt, wie die Polizei weiter mitteilte.

Die beiden Geschädigten beschrieben die Angreifer gegenüber der Polizei als etwa 17 bis 19 Jahre alt. Der eine habe dunkle Haare gehabt und sei mit einer grauen Trainingsjacke bekleidet gewesen, der andere habe blonde Haare gehabt und ein blaues T-Shirt getragen. Sie flüchteten nach dem Angriff zunächst in Richtung Musikhochschule. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Johann in Verbindung zu setzen.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten bei SR 3 am 10.9.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen