Luftaufnahme St. Johanner Markt (Foto: SR Fernsehen)

Saarbrücker Wirte sollen auf Sauberkeit achten

  25.08.2018 | 13:55 Uhr

Die Stadt Saarbrücken will die Sauberkeit in den Fußgängerzonen verbessern. Sie hat die Betreiber von Gaststätten in Briefen dazu aufgerufen, noch stärker auf die Sauberkeit zu achten. So könne das Erscheinungsbild der Stadt verbessert werden.

Die Landeshauptstadt hat Wirte in der Bahnhof- und Reichsstraße, an der Berliner Promenade, am Rabbiner-Rülf-Platz und am St. Johanner Markt angeschrieben und darum gebeten, ihren Verpflichtungen nachzukommen und die genutzten Flächen sauber zu halten. "Saubere Fußgängerzonen laden Besucherinnen und Besucher und Bürgerinnen und Bürger zum Verweilen ein. Nur wenn alle Gastronomen die Auflagen und Spielregeln einhalten, wird das gemeinsame Streben nach einem positiven Erscheinungsbild für Saarbrücken unterstützt", teilte eine Sprecherin der Stadt mit.

Auch Betreiber von Außengastronomien in der Schlossstraße, in Dudweiler und am Malstatter Markt wurden im Rahmen der Aktion "Sauber ist schöner" gebeten, auf die Sauberkeit zu achten.

Über dieses Thema wurde auch in der Rundschau vom 25.08.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen