Ostermarsch vor dem Staatstheater 03.04.2021 (Foto: BeckerBredel)

125 Teilnehmer beim Saarbrücker Ostermarsch

  03.04.2021 | 17:24 Uhr

In vielen Städten haben am Karsamstag kleine Ostermärsche stattgefunden. In der Region wurden nach Polizeiangaben die Coronaregeln dabei eingehalten. In Saarbrücken trafen sich die Demonstrierenden vor dem Staatstheater.

In Saarbrücken haben 125 Menschen beim diesjährigen Ostermarsch für eine friedliche Welt demonstriert. Nach Angaben der Polizei versammelten sich die Teilnehmer zu einer Kundgebung unter dem Motto "Atomwaffenverbot durchsetzen - Abrüstung jetzt!" vor dem Staatstheater.

In Mainz nahmen rund 50 Menschen am Ostermarsch teil, in Kaiserslautern etwa 35. Bei den Veranstaltungen wurden laut Polizei die Corona-Regeln eingehalten.

Langer Kampf gegen Atomwaffen

Die Tradition der Ostermärsche ist über sechzig Jahre alt. Die Ursprünge dieser Friedensbewegung liegen in Deutschland im Kampf gegen Atomwaffen und das nukleare Wettrüsten zur Zeit des Kalten Krieges.

Video [aktueller bericht am Samstag, 03.04.2021, Länge: 1:47 Min.]
Ostermarsch: Kundgebung in Saarbrücken

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 03.04.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja