Thalia Lichtspiele Kino in Bous (Foto: Peter Martin)

Kinos sehen Wiedereröffnung im März skeptisch

Jan Henrich   09.03.2021 | 14:13 Uhr

Mehrere saarländische Kinos wollen klare Rahmenbedingungen für mögliche Öffnungspläne. In einer gemeinsamen Mitteilung äußerten sie sich kritisch zu den von der Politik in Aussicht gestellten Lockerungen. Man wolle nicht wenige Tage nach der Öffnung aufgrund steigender Infektionszahlen wieder schließen müssen.

„Diese Maschine lässt sich schnell stoppen, aber nur mühsam wieder in Gang bringen“, so beschreiben es rund 20 saarländische Kinos in einer gemeinsamen Mitteilung. Es sei nicht abzusehen, wie sich die Situation entwickeln wird. Einen Termin für die Wiedereröffnung könne man daher nicht nennen, auch wenn die Politik dies bereits in Aussicht gestellt hatte.

Stufenplan sieht Öffnung frühestens zum 22. März vor

Anfang März hatten Bund und Länder einen Stufenplan für mögliche Lockerungen beschlossen. Danach dürften Kinos bei stabiler Sieben-Tage-Inzidenz ab dem 22. März wieder öffnen. Je nach Infektionsgeschehen allerdings nur mit dem Nachweis von negativen Schnelltests aller Besucher. Die Kino-Betreiber halten es für unwahrscheinlich, dieses Öffnungsdatum einhalten zu können.

Organisatorische Fragen nicht geklärt

Zuerst müssten organisatorische Fragen geklärt werden. Die Kino-Häuser beklagen, dass noch keine Informationen vorlägen, wie sie Schnelltests kontrollieren sollen. Außerdem stünde noch nicht fest, wie viele Besucher in welchem Fall ins Kino dürften und wann sie eine Maske tragen müssten. Um wieder Filme zeigen zu können sei es jedoch wichtig, mit festen Bedingungen planen zu können.

„Wir wollen wieder ein gutes Programm und ein schönes Erlebnis bieten. Hierfür muss jedoch der Rahmen geklärt sein“, so Anne Reitze von der Camera Zwo in Saarbrücken. Die saarländischen Kinos stünden in engem Austausch, auch mit Kino-Dachverbänden auf Bundesebene. Man wolle über mögliche Wiedereröffnungen informieren, sobald die organisatorischen Fragen geklärt seien.

Seit November sind die saarländischen Kinos im Zuge der Corona-Maßnahmen geschlossen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja