Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Kind findet beim Spielen größere Menge Drogen

  26.07.2018 | 20:19 Uhr

Beim Spielen in einem Wald- und Wiesengelände in Saarlouis hat ein Kind am Donnerstagmittag eine Plastikbox mit verpackten Drogen gefunden. Das hat die Polizei mitgeteilt.

Demnach brachte der Vater des Kindes die Box zur Saarlouiser Polizei. Bei der Durchsuchung des Geländes mit Spürhunden seien weitere Plastikboxen mit Drogen gefunden worden.

Die Boxen waren in den Boden eingelassen und mit Moos bedeckt. Insgesamt entdeckten die Ermittler 3,5 kg Amphetamin und 200 g Cannabis. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Artikel mit anderen teilen