Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Kind in Gersheim aus Kleinbus heraus angesprochen

  10.02.2021 | 09:20 Uhr

Nachdem am Dienstagabend in Gersheim ein 8-jähriger Junge aus einem Kleinbus heraus von einem älteren Mann angesprochen wurde, sucht die Polizei Zeugen. Der Mann hatte den Jungen offenbar gefragt, ob er mitfahren wolle. Einen ähnlichen Vorfall hatte es bereits im September in Gersheim-Walsheim gegeben.

Wie die Polizei mitteilte, saß der Mann auf der Beifahrerseite eines roten Kleinbusses. Der Junge hatte sich demnach vor seinem Elternhaus in der Ludwigstraße in Gersheim aufgehalten, als der Bus anhielt und der Verdächtige ihn aufforderte, einzusteigen. Der 8-Jährige sei daraufhin sofort zurück ins Haus gelaufen.

Zeugen gesucht

Laut Polizei wurde der Kleinbus von einem anderen, offenbar jüngeren Mann gefahren. Der rote Kleinbus soll rechts mit einem Aufkleber versehen bzw. die Tür mit einer Folie beklebt gewesen sein. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06841/1060 an die Polizeiinspektion Homburg zu wenden.

Bereits Ende September war in Gersheim-Walsheim ein Kind aus einem roten Kleinbus heraus angesprochen worden. Auch in Homburg-Kirrberg gab es im Dezember einen ähnlichen Vorfall.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 10.02.2021 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja