Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Polizei löst Partys auf

  29.11.2020 | 10:50 Uhr

In Saarbrücken hat die Polizei am Wochenende zwei private Treffen aufgelöst. Im Keller eines illegalen Wettbüros in Malstatt hatten sich rund 25 Personen getroffen, bei einer Party in der Metzer Straße feierten elf Personen zu laut.

Die Beamten waren in der Nacht zum Sonntag wegen nächtlicher Ruhestörung in die Metzer Straße gerufen worden und trafen dort elf Personen aus verschiedenen Hausständen an - ein Verstoß gegen die derzeit gültige Coronaverordnung.

Ein weiteres Treffen von rund 25 Personen löste die Polizei am Samstagabend in Malstatt auf. Die Personen hatten sich in einem rund 100 Quadratmeter großen Kellerraum eines illegalen Wettbüros getroffen und dort unter anderem Karten gespielt, Alkohol getrunken und vereinzelt Shisha geraucht, teilte die Polizei mit. Bei dem Einsatz herrschte eine zunehmend angeheizte Stimmung, so dass weitere Beamten hinzugerufen wurden. Alle Besucher sollen wegen Ordnungswidrigkeiten angezeigt werden.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 29.11.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja