Impressionen vom Rosenmontagszug in Burbach (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Weniger Besucher beim Burbacher Umzug

Steffani Balle   04.03.2019 | 19:06 Uhr

Trotz ungünstiger Wetterprognose ging der größte saarländische Rosenmontagsumzug in Burbach über die Bühne. Wind und Regen hatten allerdings einen um eine Stunde verspäteten Start zur Folge. Zudem kamen deutlich weniger Zuschauer als im vergangenen Jahr.

Bilanz Rosenmontagsumzug Burbach
Audio [SR 3, Steffani Balle, 05.03.2019, Länge: 02:49 Min.]
Bilanz Rosenmontagsumzug Burbach

1800 aktive Teilnehmer gingen beim Jubiläums-Umzug die viereinhalb Kilometer lange Strecke vom Bürgerhaus Rockershausen bis auf den Markt in Burbach. 50 Jahre Umzug des Burbacher Karnevalsvereins sollten auf keinen Fall ausfallen. Sturmböen und Regengüsse vertrieben dann aber doch etliche Zuschauer von der Strecke, sodass am Ende der Veranstalter rund 80.000 Besucher zählen konnte. Im vorigen Jahr waren es rund 100.000, in Vorjahren schon bis zu 200.000 gewesen.

Dennoch zieht der Zugmarschall der gastgebenden „Mer sind do“ ein positives Fazit: Tolle Stimmung, Zug perfekt gelaufen, keine Zwischenfälle und ein gutes Feedback der teilnehmenden Gruppen. Auch die Polizei meldete lediglich kleinere alkoholbedingte Zwischenfälle.

Video [aktueller bericht am Rosenmontag, 04.03.2019, Länge: 3:28 Min.]
Rosenmontagsumzug in Burbach

Wegen eines Sturmtiefs, das am Montag über das Saarland zog, war am Morgen der Umzug in Neunkirchen abgesagt worden.

Special
Faasend im Saarland
Die 5. Jahreszeit ist eingeläutet. Alle Videos und Bildergalerien von den zahlreichen Rathausstürmen, Umzügen und Partys gibt es hier.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 04.03.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen