Justizia (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Freiheitsstrafe wegen versuchter Tötung

  23.02.2019 | 11:13 Uhr

Das Landgericht Kaiserslautern hat eine Frau wegen versuchten Totschlags und Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von viereinhalb Jahren verurteilt. Sie wollte ihren Sohn töten.

Die Frau wird die Strafe wegen ihrer Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit in einer Entziehungsanstalt absitzen. Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern hatte auf eine Haftstafe von vier Jahren und zehn Monaten plädiert. Die Verteidigung forderte lediglich "eine milde Strafe". Beide waren sich einig, dass die Frau in eine Entziehungsanstalt soll.

swr.de
Freiheitsstrafe wegen versuchter Tötung
Das Landgericht Kaiserslautern hat eine Frau wegen versuchten Totschlags und Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von viereinhalb Jahren verurteilt. Sie wollte ihren Sohn töten.

Artikel mit anderen teilen