Ein Auto hängt am 02.04.2022 in Kaiserslautern-Einsiedlerhof auf einer Treppe fest. (Foto: Polizeipräsidium Westpfalz)

Mit dem Auto auf der Treppe festgefahren

  03.04.2022 | 13:50 Uhr

Ein 30 Jahre alter Mann hat sich am Samstagmorgen in Kaiserslautern mit seinem Auto auf einer Treppe festgefahren. Eine Streife der US-Militärpolizei entdeckte den Wagen.

Dass es wohl nur im Kino funktioniert, mit dem Auto eine Treppe herunterzufahren, musste ein 30-Jähriger am frühen Samstagmorgen an der Straße Im Haderwald in Kaiserslautern-Einsiedlerhof feststellen. Wie die Polizei berichtet, wollte der Mann von einem baulich abgetrennten Grundstück auf die Straße fahren. Dabei übersah er jedoch den Treppenabsatz und fuhr sein Fahrzeug fest.

Ein Auto hängt am 02.04.2022 in Kaiserslautern-Einsiedlerhof auf einer Treppe fest. (Foto: Polizeipräsidium Westpfalz)
Ein Auto hängt am 02.04.2022 in Kaiserslautern-Einsiedlerhof auf einer Treppe fest.

Eine Streife der US-Militärpolizei entdeckte den Wagen und verständigte die deutsche Polizei. Ein Alkoholtest ergab bei dem 30-Jährigen einen Wert von 0,82 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, der Autoschlüssel wurde an die US-Militärpolizei übergeben.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf 2000 Euro. Den Fahrer erwartet ein Strafverfahren.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 03.04.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja