Eine Kette mit einem Max Ophüls Preis Anhänger (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Jurymitglieder für Max Ophüls Preis stehen fest

  05.01.2021 | 11:39 Uhr

Die Verantwortlichen des Filmfestivals Max Ophüls Preis haben die 23 Jurymitglieder für die 42. Ausgabe bekannt gegeben. Insgesamt vergeben die sieben Jurys während der diesjährigen Online-Veranstaltung zwölf Preise.

Den Hauptpreis als "Bester Spielfilm" sowie die Preise für die "Beste Regie" und den "gesellschaftlich relevanter Film" vergibt die vierköpfige Spielfilmjury. Sie ist wie jedes Jahr prominent besetzt: Ihr gehört 2021 Schauspielerin Pegah Ferydoni an, die vielen TV-Zuschauern als Kriminalhauptkommissarin Sarah Khan aus der ZDF-Serie "SOKO Hamburg" bekannt ist.

Daneben gehören der Jury an: die Produzentin Nataly Kudiabor, die unter anderem an der ARD-Serie "Bonusfamilie" beteiligt war, der Filmregisseur Johannes Maria Schmit, der im vergangenen Jahr für "Neubau" den Preis "Bester Spielfilm" erhielt, und der Kameramann Ngo The Chau, der für seine Arbeit bei der ZDF-Serie "Bad Banks 2" den Deutschen Fernsehpreis 2020 bekam.

Die sechs weiteren Jurys bestimmen unter anderen den besten Schauspielnachwuchs und das beste Drehbuch.

Start am 17. Januar

Am 17. Januar findet die Eröffnung des Festivals ebenfalls online statt mit der Ehrenpreis-Verleihung an den Filmemacher Wim Wenders. Die Veranstaltung wird kostenlos auf der Streaming-Plattform des Festivals ab 19.30 Uhr übertragen. Insgesamt werden bis 24. Januar 98 Filme gezeigt.

Das Filmfestival Max Ophüls Preis ist das wichtigste Nachwuchs-Filmfestival des jungen deutschsprachigen Films. Seit über 40 Jahren sind hier Filme junger Talente aus Österreich, Deutschland und der Schweiz zu sehen. Das Filmfestival war dabei für viele von ihnen die Startrampe für eine bedeutende Filmkarriere. Im Saarland zählt das Festival zu den bedeutendsten Kulturveranstaltungen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja