Symbolbild: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch)

19-Jährige schwer verletzt nach Sturz mit E-Roller

  09.11.2021 | 07:15 Uhr

Eine 19-Jährige ist in der Nacht bei einem E-Roller-Unfall in Saarbrücken schwer verletzt worden. Die alkoholisierte junge Frau stürzte und prallte daraufhin gegen zwei parkende Autos. Ihr wurde der Führerschein entzogen.

Bei einem Verkehrsunfall in Saarbrücken ist eine 19-Jährige in der vergangenen Nacht schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, stürzte die junge Frau in der Preußenstraße mit einem E-Roller und fiel dadurch in zwei parkende Autos.

Die 19-Jährige kam mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Da die junge Frau unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs war, verlor sie der Polizei zufolge außerdem ihren Führerschein.

Hoher Sachschaden an Fahrzeugen

An den Autos und dem E-Roller entstand erheblicher Sachschaden. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Ein Thema in der SR 3-Rundschau am 09.11.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja