Vogelperspektive über das Itzbachtal (Foto: SR)

Itzbachtal soll ökologisch aufgewertet werden

Markus Person   03.09.2020 | 06:59 Uhr

Schon seit Jahren gibt es in Siersburg Pläne, die Flächen des Itzbachtals im Sinne des Naturschutzes aufzuwerten. Nachdem diese immer wieder an der Finanzierung scheiterten, soll das Projekt nun mit Hilfe der Hamburger Nendel-Stiftung umgesetzt werden.

Mehrere 100.000 Euro Stiftungsgeld sollen in den kommenden Jahren in die ökologische Aufwertung des Itzbachtals bei Siersburg fließen. Auf 65 Hektar, die die Nendel-Stiftung von Gemeinde und Kreis unter Auflagen erworben hat, sollen in verschiedenen Zonen Streuobstwiesen, Beweidungsflächen und Ruhezonen für Vogelarten entstehen.

Daneben werden Urwaldzonen ausgewiesen, in denen der Wald sich künftig selbst überlassen wird. Umweltminister Jost spricht von einem Vorzeigeprojekt für Natur- und Artenschutz im Saarland, das ohne die Nendel-Stiftung nicht hätte umgesetzt werden können.

Video [aktueller bericht, 02.09.2020, Länge: 2:56 Min.]
Itzbachtal in Rehlingen-Siersburg wird ökologisch aufgewertet

Neben land- und forstwirtschaftlicher Nutzung bleibt der größte Teil des Gebiets laut Jost auch für die Öffentlichkeit wie bisher zugänglich. Ursprünglich hatte die Naturlandstiftung Saar die Flächen im Itzbachtal erwerben sollen. Das war jedoch aus mehreren Gründen gescheitert.

Itzbachtal soll ökologisch aufgewertet werden
Audio [SR 3, Markus Person, 03.09.2020, Länge: 03:02 Min.]
Itzbachtal soll ökologisch aufgewertet werden

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht am 02.09.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja