Baustelle (Foto: Pixabay/bykst)

Instandsetzungsarbeiten an der Rosseltalbrücke bei Völklingen-Wehrden

  19.03.2022 | 18:36 Uhr

Seit Samstag müssen Autofahrer an der Rosseltalbrücke auf der A 620 bei Völklingen-Wehrden in Fahrtrichtung Saarlouis mehr Zeit einplanen. Grund dafür sind Instandsetzungsarbeiten an den Geländern der Brücke. Die Arbeiten sollen bis zum 30. März dauern.

Seit Samstag, 19. März, führt die Niederlassung West der Autobahn GmbH auf der A 620 in Fahrtrichtung Saarlouis zwischen den Anschlussstellen Völklingen-Geislautern und Völklingen-Wehrden Instandsetzungsarbeiten an den Geländern der Rosseltalbrücke durch. Während der Bauzeit, die bis zum 30. März dauern soll, ist deshalb zu festgelegten Tageszeiten nur eine Fahrspur frei.

Autobahn GmbH rechnet mit Verkehrsstörungen

Die Arbeiten werden von Montag bis Freitag, jeweils zwischen 8.00 und 13.00 Uhr durchgeführt, an Samstagen und Sonntagen von 8.00 bis 16.00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten sind beide Fahrspuren offen.

Die Autobahn GmbH rechnet mit Verkehrsstörungen. Verkehrsteilnehmer sollen auf die Meldungen im Rundfunk achten und mehr Fahrzeit einplanen. Außerdem empfiehlt die Autobahn GmbH, die Rosseltalbrücke während der Bauzeiten zu meiden.

Aktuellen Verkehrsmeldungen finden Sie hier.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja