Verkehrsschilder für eine Baustelle  (Foto: dpa/Sebastian Kahnert)

Nur eine Spur auf Sulzbachtalbrücke Richtung Zweibrücken

  08.06.2020 | 16:42 Uhr

Auf der A8 ist an der Sulzbachtalbrücke derzeit die normale Spur in Richtung Zweibrücken gesperrt. Autofahrer können nur noch die Überholspur nutzen. Sie müssen voraussichtlich über mehrere Wochen mit Verzögerungen rechnen. Grund für die Notmaßnahme sind Schäden.

Die Standsicherheit der Brücke ist laut Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) nicht gefährdet. Trotzdem habe das Schadensbild an der Übergangskonstruktion sofortige Maßnahmen erforderlich gemacht, teilte der LfS mit.

Der Verkehr wird deshalb einstreifig auf der Überholspur an der Schadstelle vorbeigeführt. Die Auffahrt von der A 623 auf die A 8 ist nach wie vor möglich.

Der LfS rechnet mit erheblichen Verkehrsbehinderungen wegen der Maßnahmen.

Sanierung voraussichtlich ab Ende Juni

Die Sanierung der Übergangskonstruktion war eigentlich ab dem 26. Juni angesetzt. Aus Termingründen kann sie voraussichtlich auch erst zu diesem Zeitpunkt beginnen. Der LfS prüft derzeit jedoch, ob ein früherer Beginn möglich ist. Die Sperrung bleibt in jedem Fall bis zum Beginn der Sanierung bestehen.

Über dieses Thema berichtete der aktuelle bericht am 09.06.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja