Impfzentrum in Saarbrücken 3 (Foto: Frank Falkenauer)

Impfzentren im Saarland öffnen zum letzten Mal

  30.09.2021 | 07:53 Uhr

Heute öffnen die Impfzentren im Saarland ein letztes Mal. Danach stellen sie ihre Arbeit ein. Der Ministerrat hatte die Schließung bereits im Juli beschlossen.

Der Ministerrat hatte die Schließung bereits im Juli beschlossen, weil man davon ausging, bis Ende September jedem Saarländer ein Impfangebot machen zu können. So wird das Impfzentrum auf dem Saarbrücker Messegelände noch im Oktober nach einer Sonderimpfaktion für Studierende komplett abgebaut.

Auch das Impfzentrum der Bundeswehr in Lebach schließt heute.

Impfungen künftig komplett in Arztpraxen

Die Corona-Impfungen werden künftig die niedergelassenen Ärzte komplett übernehmen. Die Zentren in Saarlouis und Neunkirchen bleiben aber in einem sogenannten "Stand-by-Betrieb", so dass sie bei Bedarf kurzfristig wieder öffnen könnten. Außerdem bleiben die mobilen Impfteams einsatzbereit.

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 30.09.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja