Eine Person hält eine Dosis des Corona-Impfstoffs des US-Pharmakonzerns Johnson & Johnson in der Hand. (Foto: picture alliance/dpa/FR125654 AP | Jessica Hill)

Kurzfristige Impfungen mit Johnson & Johnson auch in Lebach

  20.08.2021 | 15:34 Uhr

Ab Montag können sich Impfwillige auch im Impfzentrum Lebach ohne Termin mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson impfen lassen. Das Gesundheitsministerium reagiert damit auf die hohe Nachfrage nach diesem Impfstoff. Das Angebot gibt es bereits in den Impfzentren Saarlouis, Saarbrücken und Neunkirchen.

"Im Rahmen unserer Sonderimpfaktionen haben wir festgestellt, dass sich insbesondere der Impfstoff von Johnson & Johnson einer großen Nachfrage erfreut", begründet Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) die Entscheidung auch in Lebach künftig Impfungen mit dem Wirkstoff von Johnson&Johnson anzubieten. Für einen vollständigen Impfschutz ist bei diesem Impfstoff nur eine Einmalimpfung notwendig.

In den Impfzentren Saarlouis, Saarbrücken und Neunkirchen gibt es das Angebot bereits seit der vergangenen Woche.

Für Impfwillige im Saarland
Mehrere Sonderimpfaktionen bis Ende August

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja