Polizisten auf Patrouille (Foto: Imago Images/Ralph Peters)

Impfungen bei der saarländischen Polizei starten

  02.03.2021 | 16:10 Uhr

Im Saarland wird in dieser Woche mit den Impfungen für Polizei- und Ordnungskräfte begonnen. Wie das Innenministerium mitteilte, sind zunächst Einsatzkräfte aus dem Wach- und Streifendienst sowie der Bereitschaftspolizei dran.

Die Impfverordnung des Bundes sieht vor, dass Polizei- und Ordnungskräfte, die aufgrund ihrer Tätigkeit einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt sind, hohe Impfpriorität haben.

Deshalb wurden im Saarland Priorisierungscodes für Impfungen unter anderem von Mitgliedern des Landespolizeipräsidiums, der Bundespolizei und der kommunalen Ordnungsdienste vergeben. Die ersten Impfungen starten nach Angaben des Innenminsteriums in dieser Woche. Zuerst werden Polizisten aus dem Wach- und Streifendienst sowie der Bereitschaftspolizei geimpft.

Viele Kontakte bei Streifendienst

Innenminister Klaus Bouillon sagte, so stelle man sicher, dass die Polizei auch weiterhin ihren Aufgaben nachgehen könne. Es sei äußerst wichtig, Polizistinnen und Polizisten zu immunisieren, die täglich auf Streife sind und vor Ort Kontakt mit der Bevölkerung haben.

Über dieses Thema haben auch die SR-Höfunknachrichten am 02.03.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja