Corona-Impfung im Impfzentrum Saarbrücken (Foto: SR/Simin Sadeghi)

Bisher 14.500 Impftermine an Menschen über 80 vergeben

  07.01.2021 | 14:44 Uhr

Bisher haben im Saarland rund 14.500 Menschen über 80 Jahre einen Impftermin in einem der drei Impfzentren vereinbaren können. Das teilte das Gesundheitsministerium auf SR-Anfrage mit.

Aus der Gruppe der Menschen, die über 80 Jahre alt sind, und sich in einem der drei Impfzentren impfen lassen wollen, konnten sich bis Dienstagabend 14.516 Personen einen Impftermin sichern. 

Das Gesundheitsministerium teilte dem SR mit, dabei seien die Buchungen bis 20.30 Uhr sowohl über die Hotline als auch über das Online-Terminbuchungssystem gezählt worden. Die Über-80-Jährigen zählen zur Priorisierungsgruppe 1. Auch bestimmte Beschäftigte im Pflege- und Klinikbereich gehören dazu.

Insgesamt sind im Saarland bis Mittwoch nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 6511 Berechtigte geimpft worden, darunter 4940 Menschen über 80 Jahre.

Großer Andrang auf Terminbuchung

Die Vergabe von Impfterminen war immer wieder in die Kritik geraten, weil die Hotline mit den vielen Anfragen überlastet war. Ab der nächsten Woche soll eine Warteliste die Terminbuchung erleichtern. Auch werden mehr Mitarbeiter eingesetzt, die die Anrufe entgegennehmen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten vom 07.01.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja