Die ersten Impfdosen gegen das Coronavirus sind in einem Pflegeheim in Losheim angekommen. (Foto: Markus Person / SR)

Corona-Impfstart im Saarland

mit Informationen von Markus Person   27.12.2020 | 18:09 Uhr

Im Saarland haben am Sonntag die Impfungen gegen das Coronavirus begonnen. Zunächst führten in vier Alten- und Pflegeheimen mobile Teams Impfungen durch. In Sachsen-Anhalt hatte es bereits am Samstag vor dem bundesweiten Start am Sonntag erste Impfungen in einem Seniorenzentrum gegeben.

Insgesamt 9750 Dosen des Corona-Impfstoffes sind bereits im Saarland angekommen. Die ersten Impfungen haben am Sonntag Bewohner und Mitarbeiter von vier Pflegeeinrichtungen in Holz, Püttlingen, Nonnweiler und Losheim erhalten. Im Saarland verlief dabei bislang alles ohne Komplikationen.

Impfstart gegen das Coronavirus im Saarland
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 27.12.2020, Länge: 02:28 Min.]
Impfstart gegen das Coronavirus im Saarland

Impfzentren öffnen am Montag

In Saarbrücken wird Material für den Start der Corona-Impfung im Saarland verladen. (Foto: Markus Person / SR )

Am Montag soll es dann auch in weiteren Heimen Impfungen geben. Bis Ende Januar sollen nach Angaben des Gesundheitsministeriums Bewohner und Mitarbeiter von rund 90 der insgesamt 150 Pflegeheime im Saarland einmal gegen das Coronavirus geimpft werden. Danach folge die zweite notwendige Impfrunde.

Nach den Impfungen durch mobile Teams, sollen am Montag auch die Impfzentren in Saarbrücken, Neunkirchen und Saarlouis den Betrieb aufnehmen. Dort sollen dann all die geimpft werden, die schon einen Impftermin buchen konnten. Bis Ende Januar sind derzeit alle verfügbaren Termine belegt.

Impfzentren laufen noch nicht unter Volllast

Für die drei Zentren seien zunächst täglich 400 Impfdosen eingeplant. "Somit werden wir bis Ende Januar 27.000 Impftermine durchführen", sagte Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) am Samstag. Wegen der begrenzten Menge des Impfstoffs werden der Ministerin zufolge zuerst Menschen geimpft, die ein besonders hohes Risiko für schwere oder tödliche Verläufe haben, sowie das Personal, das engen Kontakt mit diesen Menschen habe. Die erste Zielgruppe seien entsprechend den Empfehlungen der ständigen Impfkommission über 80-Jährige.

Peter Gillo zum Impfstart gegen das Coronavirus
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 27.12.2020, Länge: 03:30 Min.]
Peter Gillo zum Impfstart gegen das Coronavirus

Die zunächst sehr zurückhaltende Verimpfungsquote liege nicht am Willen des Saarlandes, sagte Bachmann, sondern an der Menge des Impfstoffes. Unter Volllast seien die drei Impfzentren im Saarland auf einen Durchlauf von 4.000 Bürgerinnen und Bürgern ausgelegt. "Sollten uns in den nächsten Wochen weitere Impfstoffe oder größere Mengen zugeteilt werden, sind wir bereit um die Auslastung entsprechend hochzufahren."

Bundesweiter Impfstart

Die mobilen Impfteams haben die ersten Pflegeheime versorgt
Audio [SR 3, Markus Person, 28.12.2020, Länge: 03:47 Min.]
Die mobilen Impfteams haben die ersten Pflegeheime versorgt

Nicht nur im Saarland, sondern auch bundesweit sind am Sonntag die Corona-Impfungen offiziell angelaufen. In sechs Landkreisen in Oberfranken musste der Impfstart verschoben werden. Nach Angaben der Behörden hatte es Zweifel daran gegeben, dass beim Transport der Impfdosen die Kühlkette eingehalten werden konnte.

Nach Angaben des Biotechnologieunternehmens "Biontech" sei der Impfstoff trotz der Probleme sicher: "Wir haben den Landkreisen Dillingen und Augsburg mitgeteilt, dass die Temperaturabweichung, die registriert wurde, keinen Einfluss auf die Qualität des Impfstoffes hat", erklärte eine Biontech-Sprecherin.

In Sachsen-Anhalt wurden allerdings bereits am Samstag erste Impfungen in einem Seniorenzentrum in Halberstadt durchgeführt. Es beteiligten sich rund zwei Drittel der 59 Bewohner. Von den 40 Mitarbeitern wollten sich nur zehn impfen lassen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 27.12.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja