Ein Mann wird gegen das Coronavirus geimpft (Foto: picture alliance/dpa/Christophe Gateau)

Fast 90 Prozent der Saarländer über 60 erstgeimpft

mit Informationen von Emil Mura   05.07.2021 | 20:42 Uhr

Im Saarland sind rund 87 Prozent der über 60-Jährigen mindestens einmal gegen Covid-19 geimpft, knapp 73 Prozent haben auch eine Zweitimpfung erhalten. Bei den Jüngeren liegen die Zahlen noch deutlich darunter. Um eine vierte Corona-Welle zu verhindern, sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts vom Montag hohe Impfquoten nötig.

Nach Berechnungen des Robert Koch-Instituts müssen mindestens 85 Prozent der 12- bis 59-Jährigen und 90 Prozent der Senioren ab 60 Jahren vollständig geimpft sein, um eine durch die Delta-Variante getriebene vierte Corona-Welle im Herbst zu verhindern. "Bei rechtzeitigem Erreichen dieser Impfquote scheint eine ausgeprägte 4. Welle im kommenden Herbst/Winter unwahrscheinlich", heißt es in einem Papier, das am Montag veröffentlicht wurde.

Im Saarland waren an dem Tag aus der Gruppe der 18- bis 59-Jährigen rund 56 Prozent erstgeimpft, bei den über 60-jährigen waren es rund 87 Prozent. Vollständig geimpften waren aus der Gruppe der 18- bis 59-Jährigen etwa 39 Prozent, bei den über 60-Jährigen waren es knapp 73 Prozent.

Video [aktueller bericht, 05.07.2021, Länge: 2:37 Min.]
Impfbilanz im Saarland

Nicht benötigte Termine sollen abgesagt werden

Um die nötigen Impfziele zu erreichen, ist es laut RKI entscheidend, die ungeimpfte Bevölkerung zu motivieren, das Impfangebot noch im Sommer wahrzunehmen. Zudem müssten ausreichend Kapazitäten zur Verabreichung der Impfstoffe bestehen.

Weil es immer mehr Möglichkeiten zur Impfung gibt und sich viele Menschen doppelt und dreifach um einen Impftermin bemüht haben, werden aber auch immer mehr Termine nicht wahrgenommen. Sowohl die Kassenärztliche Vereinigung als auch das Gesundheitsministerium rufen die Saarländer deswegen dazu auf, nicht mehr benötigte Termine unbedingt abzusagen. Strafen für ausgelassene Termine lehnt die saarländische Politik allerdings ab.

Über dieses Thema hat auch der aktuelle bericht im SR Fernsehen am 05.07.2021 berichtet.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja