Der Impfbus in Neunkirchen (Foto: SR / Oliver Buchholz)

Impfbus Neunkirchen ist wieder unterwegs

Oliver Buchholz / Onlinefassung: Sandra Schick   27.04.2022 | 09:51 Uhr

82,5 Prozent der Saarländerinnen und Saarländer haben bereits mindestens eine Coronaimpfung erhalten. Die Zahlen stagnieren aber seit Monaten. Um wieder Schwung in die Impfkampagne zu bringen, ist im Landkreis Neunkirchen seit heute nochmal der Impfbus unterwegs.

Der Neunkircher Impfbus geht wieder auf Tour. Die erste Station macht er heute von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr in Neunkirchen am Lübbener Platz. Die Impfung bekommt man im Bus ohne Anmeldung, nur den Personalausweis und die Krankenkassenkarte sollte man mitbringen.

Video [aktueller bericht, 27.04.2022, Länge: 3:09 Min.]
Impfbus Neunkirchen ist wieder unterwegs

Weitere Stationen

Angeboten werden Impfungen mit den Impfstoffen von Moderna und Biontech für Erst-, Zweit- oder Boosterimpfungen.

Am Samstag macht der Bus Station am Neunkircher Zoo. Dann werden auch Impfungen mit Novavax angeboten.

In der kommenden Woche steht der Impfbus in Bexbach. Weitere Termine sind in Homburg, Spiesen, Ottweiler und St. Wendel geplant.

30 Impfungen pro Termin erwartet

Der Leiter des Impfzentrums Ost, Dirk Jesinghaus rechnet mit bis zu 30 Impfungen pro Termin, auch wenn er nicht glaubt, dass darunter viele Erstimpfungen sein werden. Der Aufwand für das Angebot sei zwar hoch, aber nach wie vor gelte: Jede Impfung zählt.

Impfquote verharrt

Seit Ende März verharrt die Impfquote im Saarland auf 82,5 Prozent. Seit dem 28. März sind gerade einmal rund 740 Erstimpfungen dazu gekommen. Etwas mehr Bewegung gab es noch bei den Boosterimpfungen, hier kletterte die Quote von 65,8 auf 66,4 Prozent.

Impfbus Neunkirchen ist wieder unterwegs
Audio [SR 3, Oliver Buchholz, 27.04.2022, Länge: 03:01 Min.]
Impfbus Neunkirchen ist wieder unterwegs

Insgesamt hat das Saarland im bundesweiten Vergleich eine der höchsten Impfquoten. Allerdings gibt es innerhalb des Landes deutliche Unterschiede von bis zu 20 Prozentpunkten zwischen einzelnen Kommunen und Stadtteilen.

Über dieses Thema hat auch die Rundschau auf SR 3 am 27.04.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja