Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Polizei löst illegale Party in Püttlingen auf

  08.03.2021 | 13:16 Uhr

Auf den Püttlinger Sauwasen hat die Polizei am Samstagabend eine illegale Party aufgelöst. Den Angaben zufolge flüchteten rund 30 Personen in den angrenzenden Wald, als die Beamten eintrafen.

Gegen 22.00 Uhr ging bei der Völklinger Polizei die Information ein, dass auf den Püttlinger Sauwasen etwa 50 bis 60 Personen feiern würden. Als die Beamten der Polizei Völklingen an den Püttlinger Sauwasen eintrafen, flüchteten etwa 20 bis 30 mutmaßliche Partyteilnehmer in den angrenzenden Wald.

Im Rahmen des Einsatzes konnten schließlich sechs Personen beim Versuch erwischt werden, mit einem unbeleuchteten Fahrzeug das Gelände zu verlassen. Zwei weitere kamen freiwillig zum Partyort zurück, weil sie bei der Flucht zu Fuß ein Handy verloren hatten. Gegen die überwiegend Heranwachsenden ergingen Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzmaßnahmen.

In Saarbrücken hatte die Polizei ebenfalls am späten Samstagabend eine größere Geburtstagsfeier aufgelöst.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja